Verantwortung für die Umwelt

E-carsharing System NEU:  Ab 1. Oktober 2019 wird den BürgerInnen ein VW-Golf Elektroausführung als E-Carsharing-Modell zur Verfügung stehen. Als Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz in unserer Stadt hat Finanz-Stadtrat Thomas Mehlstaub (LISTE Flammer) ein E-Car-Sharing System erarbeitet, das in Kürze umgesetzt wird. Vergangenen Montag, 9. September fand dazu mit rund 50 interessierten BürgerInnen im Festsaal des Rathauses eine Infoveranstaltung statt, bei der Stadtrat Mehlstaub stellte das Konzept gemeinsam mit Vertretern der Firma Sharetoo vorstellte:

* Am Badplatz wurde bereits durch die Stadtgemeinde eine Stromtankstelle mit zwei Ladepunkten errichtet. An einem davon soll ab 1.10.2019 vorerst ein E-Auto zur Benützung nach dem neuem E-Car-Sharing System angeboten werden.
* Der zweite Ladepunkt steht öffentlich zur Verfügung und ist damit die zweite E-Tankstelle nach der bereits am Schlossplatz bestehenden.
* Die Firma „Sharetoo“ ist Partner der Stadtgemeinde Bad Vöslau und übernimmt die Verwaltung der Fahrzeuge, die nach rund einem halben Jahr auf modernere Fahrzeuge gewechselt werden.

MODELL FÜR DIE UMWELT
StR. Thomas Mehlstaub: „Saubere Mobilität ist ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität in unserer Kurstadt und ein weiterer Schritt für den Umweltschutz. Ein E-Auto ist nicht für jeden erschwinglich. Das Teilen eines E-Fahrzeuges hat deshalb für die Zukunft Modellcharakter und kann jederzeit weiter ausgebaut werden, wenn sich der Bedarf zeigt. Junge Familien wie auch SeniorInnen können mit der E-carsharing Lösung etwa das Zweitauto einsparen, trotzdem hat man die Möglichkeit, z.B. schwerere Einkäufe bequem zu erledigen.“

 

TEILEN statt BESITZEN, NUTZEN statt KAUFEN
Unter dem Motto Teilen statt besitzen oder Nutzen statt kaufen gibt es ab 1.10.2019 die Möglichkeit sich über die Firma Sharetoo der E-carsharing Community anzuschließen. Über eine App ist eine Registrierung notwendig, dann entscheidet man sich für einen Tarif und schon kann man sich in den Reservierungskalender eintragen, die Mietdauer angeben, fertig. Jede Fahrt startet am Badplatz in Bad Vöslau bei der für das E-carsharing reservierten Tankstelle, der Strom wird von der Stadtgemeinde Bad Vöslau zur Verfügung gestellt. Die Abrechnung für die gefahrenen Stunden erfolgt Ende des Monats. Nähere Informationen findet man unter www.sharetoo.at oder in der Bürgerservicestelle des  Rathaus.

Wie in jeder Community ist auch hier Toleranz und Disziplin gefragt, es sollte selbstverständlich sein, dass die Mietzeiten eingehalten werden , man das Auto so verlässt, wie man es gerne vorfinden würde und das das Auftanken verlässlich erledigt wird, so kann einem funktionierenden System nichts im Wege stehen. Greift der Gedanke und es wird ein großer Erfolg, kann man die Zahl der Autos unkompliziert erhöhen.

Foto: v.l.n.r.: Stadtrat Thomas Mehlstaub (LISTE), Stadtrat Karl Wallner (SPÖ), Bgm. Christoph Prinz (LISTE), Stadträtin Anita Tretthann (LISTE), GR Christoph Herzog (ÖVP), Dominik Grimm von Sharetoo , Stadtrat Thomas Schneider (LISTE), GR Gerald Hain (FPÖ)

ZurückZum Seitenanfang

Seniorennachmittag

Plakat

Stadträtin a. D. Anneliese Wittholm und Team laden [Mehr lesen…]

31.08.2019, Familienausflug

Plakat

Bad Vöslauer Familien verbringen einen actionreichen Vormittag im Familypark Neusiedlersee. [Mehr lesen…]

Bustour für NeubürgerInnen

Plakat

17/08/2019 – „Mit der LISTE Flammer durch Bad Vöslau“ – so lautete das Motto der  von der LISTE Flammer organisierten kostenlosen Busfahrt [Mehr lesen…]

Berichte Seniorennachmittag

Plakat

28. Juni 2019: Mit BILDERGALERIE… Wir von der LISTE Flammer arbeiten gemeinsam für eine lebenswerte Stadt für alle Generationen – eine Stadt, in der alle gerne leben und zusammenstehen. [Mehr lesen…]

Lebender Maibaum 2019

Plakat

3. Mai 2019: Für ein gutes, verantwortungsvolles Zusammenleben in Bad Vöslau: LISTE Flammer spendet eine Linde für den Schlosspark!

Wir von der LISTE Flammer engagieren uns gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für unsere Stadt mit seinen lebenswerten drei Ortsteilen! [Mehr lesen…]