Urnenwald am Friedhof Gainfarn

6. Mai 2021: Die Feuerbestattung wird in Österreich immer mehr genutzt. Aus diesem Grund bietet die Stadtgemeinde auch neue Möglichkeiten der Beisetzung an. Derzeit entsteht gerade ein Urnenwald am Friedhof in Gainfarn.

Bad Vöslau verfügt über drei Friedhöfe. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Urnenbeisetzungen deutlich immer öfter gewünscht werden. Der bestehende Urnenhain am Friedhof in Vöslau wurde zu klein, so wurde eine weitere moderne Urnenwand am Friedhof in Vöslau errichtet. Zusätzlich wurde, um für alle Wünsche etwas anbieten zu können, im vergangenen Jahr auch eine Urnenwiese am Friedhof in Vöslau geschaffen, wodurch erstmals eine Naturbestattung in Bad Vöslau möglich ist. Nun ist geplant, in Gainfarn neben dem Friedhof auch einen Urnenwald zu errichten. Derzeit laufen dazu die notwendigen Bewilligungsverfahren. Als nächster Schritt wird der Urnenwald von einer Bad Vöslauer Firma bepflanzt.

Bürgermeister Christoph Prinz (LISTE Flammer) „Wir sehen, dass immer weniger Gräber eingelöst bzw. verlängert werden, da es einen starken Trend zu alternativen Bestattungsformen gibt. Auch wenn der Tod ein trauriges Thema ist, möchte ich als Bürgermeister und die Stadtgemeinde Bad Vöslau den Betroffenen jene Bestattungsform bieten können, die sie sich wünschen.“
Gemeindrätin Doris Sunk (LISTE Flammer) „Es freut mich, dass wir bald auch in Gainfarn die Möglichkeit einer Urnenbestattung außerhalb eines normalen Grabes haben.“
Am Friedhof in Vöslau wurde 2020 die Möglichkeit einer Urnenbestattung in einer Urnenwiese geschaffen. Ein Gedenkstein mit den Namen der Verstorbenen erinnert an die hier Bestatteten.
Nachdem die Urnenwand in Bad Vöslau zu klein geworden war, wurde in den letzten Jahren eine neue Urnenwand errichtet, auch diese ist schon fast komplett belegt.
Neben dem Friedhof in Gainfarn entsteht in den nächsten Monaten ein Urnenwald.