Spaß für alle Generationen

17. April 2019: Seit vielen Jahren erfreut sich die generations-verbindendeVeranstaltung unserer unabhängigen Bürgerliste großer Beliebtheit. Rund 150 Kinder kamen mit ihren Eltern ins Landespflegeheim Bad Vöslau um sich die Geschichte „Die diebischen Räuber“ des Wiener Nostalgiekasperls anzusehen und ganz nach Kasperltheatermanier aktiv mitzumachen. Robert Schweizer, der Direktor des Nostalgiekasperltheaters freute sich über die rege Teilnahme und hat bereits den Termin für kommendes Jahr – 7. April 2020 – fix eingetragen.

Wir von der LISTE Flammer engagieren uns gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für ein gutes Zusammenleben! Das besondere an dieser Veranstaltung ist zweifelsohne die Vielfalt der Generationen. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Landespflegeheims freuen sich jedes Jahr gemeinsam mit den Bad Vöslauer Kindern über die fröhliche und sorglose Stimmung beim Kasperl,“ freut sich auch Organisator Jugend-Gemeinderat Sandro Sereinig über den anhaltenden Erfolg dieser ganz besonderen Veranstaltung.

Im Anschluss an das Theater lud die LISTE Flammer, vor allem aber der Küchenchef GR Robert Sunk die Kinder, Eltern und Heimbewohner zu Würstel, Pommes und Getränken.

Foto v.l.n.r. Hermi Sunk, GR Robert Sunk, Bgm. DI Christoph Prinz, Kasperldirektor Robert Schweizer, JugendGR Sandro Sereinig, GR Maria Krenn, StR Anita Tretthann mit einigen Kindern

Fotocredit für alle Fotos: Otto Kühnel

ZurückZum Seitenanfang

Spaß für alle Generationen

Plakat

17. April 2019: Seit vielen Jahren erfreut sich die generations-verbindende [Mehr lesen…]

„aufgeLISTEt“ – Do., 25. April 2019

Plakat

7. April 2019: Bei der zweiten Veranstaltung unserer neuen Gesprächsreihe wird Vizebürgermeister  Gerhard Sevcik [Mehr lesen…]

Vier gemütliche Seniorennachmittage

Plakat

Stadträtin a. D. Anneliese Wittholm und Team laden [Mehr lesen…]

Seniorenfasching im Volksheim »

Ski-&Snowboard-& Rodelnacht

Plakat

15. Februar 2019: Das Jugendteam unserer unabhängigen Bürgerliste „LISTE Flammer“ rund um Jugendgemeinderat Sandro Sereinig [Mehr lesen…]